russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


25-12-2005 Ukraine
Ohne Vertrag wird kein Gas von Russland an die Ukraine geliefert
Gasprom werde ohne einen Exportvertrag kein Gas an die Ukraine liefern. Das sagte Alexander Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des Gasprom-Vorstands, auf einer Pressekonferenz am Freitag zur Frage nach den Handlungen des Gaskonzerns, sollte zum Jahreswechsel kein Vertrag unterzeichnet werden.

"Wenn es keinen Vertrag gibt, so gibt es auch keine Lieferungen", unterstrich er.

Auf die mögliche Versorgung der Ukraine mit Gas aus ihren eigenen unterirdischen Gasspeichern eingehend, sagte Medwedew, dass die ukrainischen unterirdischen Gasspeicher auf Export orientiert seien. Deshalb werde es kaum möglich sein, die notwendige Gasmenge an den Innenmarkt zu liefern.

Er hob jedoch hervor, dass Gasprom keine konkreten Angaben über die Mengen in den ukrainischen Gasspeichern, aber eigene Bewertungen habe.

Er schloss nicht aus, dass die Ukraine hinreichend Ressourcen besitzt, um bei bestimmter Einsparung sogar die Winterperiode zu überwinden.

Darauf eingehend, wie sich die Ukraine benehmen wird, sollte der Vertrag über die Gaslieferungen an die Ukraine nicht unterzeichnet werden, sagte Medwedew: "Wir wissen nicht, wie sich die Ukraine benehmen wird, aber hoffen, dass ihr Benehmen zivilisiert sein wird."

Zur Erklärung von Vertretern der Ukraine, sie würden dem Rohr Gas entnehmen, sagte Medwedew, dass es keine Rechtsgrundlage für eine solche Entnahme gebe. Das wäre einfach Raub.

Medwedew erklärte auch, Gasprom werde der Ukraine kein Gas als Bezahlung des Transits liefern.

Gasprom-Pressesprecher Sergej Kuprijanow hob seinerseits hervor, dass die Situation, bei der Russland und Gasprom die gesamte ukrainische Industrie mitfinanziert haben, längst vorbei sei. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013