russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


08-09-2005 Ukraine
Sekretär des ukrainischen Sicherheitsrates erklärt Rücktritt
Der Sekretär des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Pjotr Poroschenko, hat Präsident Viktor Juschtschenko sein Rücktrittsgesuch überreicht. Das teilte Poroschenko in einer Erklärung mit, die sein Pressestab am Donnerstag verbreitete.

Der Politiker sagte, er sei zurückgetreten, um zu verhindern, dass sein Verbleiben im Amt des Sekretärs des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung als Versuch gewertet wird, die Ermittlungen wegen Korruption, die ihm Ex-Staatssekretär Alexander Sintschenko zur Last gelegt hatte, unter Druck zu setzen.

„Um zu verhindern, dass Spekulationen entstehen, ich würde mein Amt missbrauchen, um eine objektive Untersuchung zu hintertreiben, habe ich diesen Beschluss gefasst. Gestern habe ich beim Präsidenten der Ukraine meinen Rücktritt vom Posten des Sekretärs des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine eingereicht“, heißt es in der Erklärung.

Er bezeichnete die von Sintschenko erhobenen Beschuldigungen als „unbegründet und absurd“.

Am Montag hatte Sintschenko auf einer Pressekonferenz in Kiew erklärt, er habe sein Amt wegen der Korruption seitens Poroschenkos, des ersten Präsidentenberaters Alexander Tretjakow und des Fraktionsführers von „Unsere Ukraine“, Nikolai Martynenko, aufgegeben. Im Zusammenhang mit den öffentlichen Angriffen reichte Poroschenko bei Gericht Klage gegen Sintschenko ein. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013