russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


24-08-2005 Ukraine
Ukraine soll russisches Gas mit Geld bezahlen
Die Ukraine soll das russische Gas mit Geld bezahlen, erklärte Viktor Christenko, Minister für Industrie und Energetik Russlands, am Dienstag beim Treffen mit einer Delegation der Ukraine für die Erörterung der Kooperation im Bereich des Brennstoff- und Energiekomplexes, der Iwan Platschkow, Minister für Brennstoff und Energetik der Ukraine, vorstand.

"Wir wollen zur Monetisierung der Verrechnungen für die Lieferungen und den Transport von russischem Gas (für die Ukraine) übergehen und mit dem Tauschhandel Schluss machen. Wir wollen transparente und verständliche gegenseitige Beziehungen beim Transport und bei den Lieferungen von Gas zustande bringen, unter denen wir mit Europa seit Jahrzehnten arbeiten", sagte Christenko.

Die ukrainische Seite schlägt vor, den Mechanismus der Verrechnungen für den Gastransport so wie 2005 zu belassen.

Heute bezieht die Ukraine russisches Gas zu einem Preis von 50 US-Dollar je 1000 Kubikmeter, während die europäischen Länder dafür über 100 US-Dollar zahlen.

Auf den Vorschlag der ukrainischen Delegation, vorrangig das Protokoll über den Gastransit durch das Territorium der Ukraine für 2006 zu unterzeichnen, in dem die Mechanismen zur Verrechnung für den Gastransport durch das Territorium der Ukraine wie 2005 bleiben sollen, antwortete Christenko: "Das Protokoll für 2006 wird nicht unterzeichnet, wenn wir die Konstruktion der Verrechnungen für 2007, 2008 und die nachfolgenden Jahre nicht sehen."

"Das ist unsere prinzipielle Position", sagte Christenko.

Die Seiten haben im Ergebnis der Verhandlungen beschlossen, eine Arbeitsgruppe aus Vertretern von Gasprom und Naftogas Ukrainy zu bilden. Sie werden vor dem 10. September Modelle des Übergangs zu transparenten gegenseitigen Beziehungen im Gasbereich zwischen beiden Staaten zur Behandlung vorlegen. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013