russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


18-04-2005 Ukraine
Ukrainisches Innenministerium meint, dass Kutschma einer kriminellen Autorität den Titel Held der Ukraine verliehen hätte
Das ukrainische Innenministerium hat vor, sich beim Ex-Präsidenten des Landes Leonid Kutschma und dem Chef seiner Administration Viktor Medwedtschuk über die Gründe zu erkundigen, weshalb Alexander Bartenew, der vom Innenministerium für eine "kriminelle Autorität" gehalten wird, der Titel Held der Ukraine verliehen worden war.

Der Direktor des Unternehmens aus Feodossija für die Versorgung mit Ölprodukten, Alexander Bartenew, ist zur Zeit in ein Verfahren wegen der Aneignung von neun Hektar Boden im attraktiven Rayon in der Nähe von Feodossija auf der Krim durch kommerzielle Strukturen, die von seinen Verwandten geleitet werden, verwickelt. In diesem Zusammenhang wurde Bartenew zum Verhör vorgeladen.

Außerdem verlautet aus dem PR-Zentrum des Innenministeriums, dass es plant, die Information zu überprüfen, dass der Ex-Chef der Staatlichen allgemeinen Verwaltung, Igor Bakai, die russische Staatsbürgerschaft habe.

"Im Falle der Bestätigung dieser Tatsache werden beim Innenministerium der Ukraine Fragen an den Ex-Präsidenten der Ukraine und den Ex-Chef seiner Administration Viktor Medwedtschuk entstehen, aus welchen Gründen Bakai, Bürger eines fremden Staates, ein staatliches Amt ausgeübt hatte, was durch die geltende Gesetzgebung der Ukraine grundsätzlich verboten ist", wird in der Mitteilung betont.

Bakai, der zum Verhör vorgeladen worden war, um über die Fakten der Überweisung von Mitteln an den Fonds des Internationalen Kinderzentrums "Artek" auszusagen, folgte der Vorladung des Untersuchungsrichters nicht. In diesem Zusammenhang beabsichtigt das Innenministerium der Ukraine, über Interpol die Glaubwürdigkeit der Angaben über die russische Staatsbürgerschaft des Ex-Beamten zu überprüfen. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013