russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-11-2004 Ukraine
Kokoschin: Nur gemeinsam können Russland und Ukraine ihre Interessen am Weltmarkt durchsetzen
Durch eine Vereinigung ihrer Anstrengungen in den wichtigsten Wirtschaftssparten könnten Russland und die Ukraine ihre Interessen auf dem Weltmarkt effektiver durchsetzen, erklärte der Vorsitzende des Duma-Ausschusses für Angelegenheiten der GUS und Beziehungen zu den Landsleuten im Ausland, Andrej Kokoschin.

„Für die Verteidigung ihrer gemeinsamen Interessen auf den Weltmärkten müssen Russland und die Ukraine ihre Anstrengungen in einigen Schlüsselbereichen der Wirtschaft und der Industrie vereinigen. Es handelt sich um den Luft- und Raumfahrtsektor, um die Produktion von Stahl und Walzstahl, um den Schiffbau und den Werkzeugmaschinenbau", sagte er.

„Tut man das nicht, werden diese Sparten in der Ukraine in den nächsten eineinhalb bis zwei Jahren größtenteils von Konkurrenten aus West und Ost zerdrückt, wobei die Wettbewerbsbedingungen für analoge russische Produzenten wesentlich schlimmer werden", meinte Kokoschin.

Hierbei erinnerte er daran, dass weder Russland noch die Ukraine ihre inneren Umstrukturierungsprobleme gelöst hätten. Vor allem treffe das auf die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Raketenbau und die Wissenschaft zu.

„Bei der Schaffung eines flexiblen und modernen Kooperationssystems zwischen russischen und ukrainischen Industriellen braucht man nicht zu warten, bis die Umstrukturierung der russischen und der ukrainischen Flugzeugindustrie vollendet ist. Diese Prozesse können parallel verlaufen, wie die internationalen Erfahrungen zeigen", erklärte er.

Als Beispiel führte Kokoschin das westeuropäische Konsortium EADS an, dessen Grundlage französische und deutsche Luft- und Raumfahrtunternehmen bilden.

„Ein alarmierendes Signal für die russischen und ukrainischen Schiffbauer war die jüngste Erklärung des deutschen Wirtschaftsministers Wolfgang Clement und dessen französischen Amtskollegen Nicolas Sarkozy. Diese hatten nämlich die Gründung eines Unternehmens nach dem EADS-Muster angekündigt, unter dessen Dach sich so gut wie alle Kriegsschiffbauer der Europäischen Union vereinigen sollen", betonte der Duma-Abgeordnete.

Die Regierungen in Moskau und Kiew ebenso wie Privatunternehmen unserer beiden Staaten sollten dieser Frage eine gesteigerte Aufmerksamkeit schenken, forderte Kokoschin.

„Ein wichtiges Ereignis auf dem Gebiet der Walzstahlindustrie ist die bevorstehende Gründung eines Supergiganten dieser Branche, die von dem in London lebenden indischen Millionär Lakshmi Mittal angekündigt wurde", meinte er. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013