russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


23-03-2005 Ukraine
Turkmenien weigert sich, den Gaspreis für die Ukraine zu senken
Der Ukraine und Turkmenien ist es nicht gelungen, den Preis für turkmenisches Erdgas zu vereinbaren, das an die Ukraine geliefert wird.

Wie das ukrainische Fernsehen meldet, wurde das nach den Verhandlungen des Präsidenten der Ukraine, Viktor Juschtschenko, und seines turkmenischen Amtskollegen Saparmurat Nijasow erklärt. Nach Informationen der Agentur Nowosti-Ukraina, kaufte die Ukraine bei Turkmenien 2004 Gas zu einem Preis von 44 Dollar für 1000 Kubikmeter und bezahlte 50 Prozent mit Geld und 50 Prozent mit Waren und materiellen Werten. Im Dezember erklärte Turkmenien, dass es die Absicht habe, den Gaspreis für die Ukraine von 44 auf 58 Dollar zu erhöhen. Die Regierung Turkmeniens gab am 27. Dezember bekannt, dass die turkmenische Seite sich das Recht vorbehalte, ab 31. Dezember 2004 die Gaslieferungen einzustellen, wenn die Ukraine bis zum 30. Dezember nicht in die Preiserhöhung einwilligen werde. Am 1. Januar stellte Turkmenien die Gaslieferungen an die Ukraine ein. Nachdem aber die Ukraine, vertreten durch Juri Boiko, Leiter der Gesellschaft Neftegas Ukrainy, am 3. Januar einen neuen Vertrag mit neuem Preis unterzeichnete, wurden die Lieferungen wieder aufgenommen. Einige Tage später erklärte der amtierende Premierminister Nikolai Asarow, die Regierung habe Juri Boiko nicht bevollmächtigt, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Der Preis werde nochmals überprüft.

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013