russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


21-03-2005 Ukraine
Putin: Frage der Minderung der Einschränkungen im Handel mit der Ukraine erörtern
Präsident Wladimir Putin hat das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel beauftragt, auf die Frage der Minderung der Einschränkungen im Handel zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine zurückzukommen.

"Der Präsident der Ukraine hat einen weiteren Versuch vorgeschlagen - es wurde schon mehrmals daran herangegangen -, alle Einschränkungen im Handel auf ein Minimum zu reduzieren", sagte der russische Präsident auf einer Beratung mit den Regierungsmitgliedern.

"All das kann und muss geregelt werden, und zwar als ein Paket. Es geht um eine allgemeine Entscheidung, eine kalkulierte und begründete", betonte der Staatschef.

Wie Putin anmerkte, geht es von russischer Seite um Zement und Kraftfahrzeuge und von ukrainischer um Zucker und Alkohol. Laut dem russischen Staatschef wurde die ukrainische Seite bei seinem Kiew-Besuch darauf hingewiesen, dass es auch ihrerseits Beschränkungen gebe.

"Wenn wir die Lösung dieser Probleme herbeiführen können, werden letzten Endes alle davon profitieren", sagte Putin. "Russland hat eine Reihe sehr essentieller Schritte entgegen getan. Wie ich glaube, haben wir richtig gehandelt, unsere Kollegen verstehen das und sind bereit, uns entgegenzukommen", fügte er hinzu.

Der russische Präsident hat auch den Minister für Industrie und Energiewirtschaft, Viktor Christenko, beauftragt, sich demnächst mit dem ukrainischen Wirtschaftsminister für gemeinsame Arbeit in der Gruppe hoher Ebene in Verbindung zu setzen, um den Gemeinsamen Wirtschaftsraum zu formieren.

"Wir sollten uns auf ein vierseitiges Treffen auf Expertenebene einstellen, um Schritte auf dem Wege der Abstimmung der Dokumente (zum Gemeinsamen Wirtschaftsraum) tun zu können", sagte der Präsident zu den Regierungsmitgliedern.

Wie Putin sagte, sind 29 Dokumente in der zur Abstimmung vorliegenden Liste verzeichnet. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013