russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


01-03-2005 Ukraine
Moldawiens Präsident Voronin stattete der Ukraine Blitzbesuch ab
Der moldauische Präsident Vladimir Voronin hat am Dienstag der Ukraine einen Blitzbesuch abgestattet und ist mit seinem ukrainischen Amtskollegen Viktor Juschtschenko zusammengetroffen.

"Der Besuch, der auf Initiative der moldauischen Seite stattfand, wurde ziemlich operativ vorbereitet", teilte Juschtschenkos Sprecherin Irina Geraschtschenko in Kiew gegenüber Journalisten mit.

Vor dem Treffen der beiden Präsidenten sagte Geraschtschenko in einem RIA-Nowosti-Gespräch, sie habe keine Informationen darüber, welche Themen die beiden Präsidenten bei ihren Verhandlungen behandeln würden. "Aber Juschtschenko wird den hohen moldauischen Gast mit Freude empfangen."

Aus Quellen in der moldauischen Delegation verlautete, dass die beiden Präsidenten ein neues Kapitel in den Beziehungen zwischen der Ukraine und Moldawien aufschlagen wollen. Diese Beziehungen sollen aktiver, energischer und konkreter sein, hieß es.

Voronin und Juschtschenko unterzeichneten den Angaben zufolge eine gemeinsame Deklaration, in der mehrere prinzipielle Thesen enthalten sind - von gemeinsamen Anstrengungen bei der europäischen Integration bis hin zur Herstellung einer "transparenten Kontrolle" am Dnestr-Abschnitt der moldauisch-ukrainischen Grenze und zur Beilegung des Transnistrien-Konflikts insgesamt.

Im Hinblick auf die Unterzeichnung von Aktionsplänen mit der Europäischen Union (EU) durch Moldawien und die Ukraine prüften Voronin und Juschtschenko die Möglichkeit, "die Anstrengungen der beiden Länder in dieser Richtung zu synchronisieren", hieß es.

Bei den Verhandlungen bezeichnete Voronin die Ukraine als "Handelspartner Nummer eins". Erörtert wurden auch Fragen, die die Aktivierung der Kooperation im Rahmen der Vereinigung GUUAM (Georgien, Ukraine, Usbekistan, Aserbaidschan und Moldawien) wie auch die Teilnahme der Ukraine als eines Garanten der Beilegung des Transnistrien-Problems betreffen. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013