russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


25-01-2005 Ukraine
Juschtschenko bezeichnet EU-Beitritt als strategische Aufgabe der Ukraine
„Unsere strategische Aufgabe ist der Beitritt zur Europäischen Union (EU)." Das erklärte der neue ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko am Dienstag in einer Tagung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates in Straßburg.

Das werde es gestatten, das Gedeihen und einen besseren Wohlstand des ukrainischen Volkes zu gewährleisten, fügte er hinzu. Als ersten Schritt in diese Richtung kündigte Juschtschenko die Ausarbeitung eines nationalen Aktionsplanes an.

„Die ukrainischen Behörden hoffen darauf, dass die Ukraine demnächst als eine Marktwirtschaft anerkannt wird und noch in diesem Jahr der Welthandelsorganisation (WTO) beitreten kann."

Der ukrainische Präsident teilte ferner mit, dass es Pläne gibt, mit der EU über die Schaffung einer Freihandelszone wie auch über die Einführung eines vereinfachten Visumsregimes nach Abstimmung mit EU-Ländern zu verhandeln. Zugleich bekräftigte Juschtschenko, dass Russland ein „ewiger strategischer Partner der Ukraine bleibt".

„Wir betrachten Russland als unseren ewigen Nachbarn und einen strategischen Partner. Wir sind absolut davon überzeugt, dass unsere Interessen in vieler Hinsicht von unseren Beziehungen resultieren." „Wenn an konkreten Projekten auch dritte Länder interessiert sein sollten, haben wir nichts gegen ihre Teilnahme auf Grund der vorhandenen Vereinbarungen daran", sagte Juschtschenko.(RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013