russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


24-01-2005 Ukraine
Juschtschenko als Präsident der Ukraine wird weder Kiewer noch Moskauer Patriarchat bevorzugen
Viktor Juschtschenko als ukrainischer Präsident wird "weder das Kiewer noch das Moskauer Patriarchat bevorzugen". "Wir sind uns über die Umstände im Klaren, die auf der Ukrainischen Orthodoxen Kirche lasten,

da es einige Konfessionen gibt, die eine Geschichte ihrer Beziehungen haben, die nicht selten äußerst kompliziert war", sagte Juschtschenko am Montag bei einem Treffen mit Patriarch Alexis II. von Moskau und ganz Russland im Danilow-Kloster zu Moskau. Juschtschenko hält sich zu einem Besuch in Russland auf.

"Ich bin ein Gläubiger und werde meinen Anhängern nie sagen, welche Kathedralen sie bevorzugt besuchen sollen." "Ich möchte, dass die Ukrainer durch den orthodoxen Glauben zusammengeschlossen werden, dass die Ukrainer mehr Verständnis, mehr Glauben und mehr Vertrauen zu einander haben", sagte Juschtschenko.

Der Patriarch brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die kirchlichen Angelegenheiten noch in Juschtschenkos Amtszeit geregelt werden und sich die Ukraine vereinigen wird. "Wir hoffen, dass die kirchlichen Probleme unter Ihrer Teilnahme gelöst werden. Die Entzweiung, die die frühere Macht verschuldet, insbesondere Anfang de 1990er Jahren, als es zur Spaltung gekommen war, wirkt sich verheerend auf die Menschen aus. Die Menschen wissen nicht immer, wo die Kirche des Moskauer Patriarchats und wo die Kirche des Kiewer Patriarchats ist. Aber dadurch wird das Volk entzweit", sagte das Oberhaupt der Russisch-orthodoxen Kirche.

Die Ukrainische Orthodoxe Kirche des Kiewer Patriarchats, die neben der Ukrainischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats existiert, war Anfang der 1990er Jahre registriert worden. Bislang wurde diese Kirche von keiner orthodoxen Kirche der Welt anerkannt. Das Kiewer Patriarchat hat fast 3000 Gemeinden und das Moskauer Patriarchat 10 500 Gemeinden. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013