russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


24-01-2005 Ukraine
Juschtschenko: Erster Russland-Besuch als Präsident der Ukraine ist ein Zeichen der Achtung
Viktor Juschtschenko bedankte sich bei Wladimir Putin für die Möglichkeit, Russland zu besuchen. "Ich möchte prinzipiell betonen, dass es der erste Besuch außerhalb der Ukraine ist.

Das ist ein Zeichen der Achtung vor unseren Beziehungen", erklärte der Präsident der Ukraine beim Treffen mit dem russischen Staatschef im Kreml.

"Die Türen in die Zukunft werden nicht durch Rhetorik, sondern durch konkrete Taten geöffnet, die dem Volk demonstriert werden können. Ich möchte Ihnen zum Wohl unseres Volkes die Hand reichen", sagte Juschtschenko.

Das Hauptziel des Moskau-Besuchs besteht ihm zufolge darin, die Beziehungen der beiden Länder besser zu machen, "jene Fragen, die wir schon 2005 lösen können, unter die Lupe zu nehmen".

Der Präsident der Ukraine bedankte sich bei Wladimir Putin für die Einladung und Gratulation. "Sie ist für mich und mein Team sehr bedeutsam", erklärte er.

Wie Juschtschenko sagte, hätte ihm der Wahlkampf nicht leicht gefallen. "Wir haben dafür einen hohen Preis bezahlt. Wir wünschen aber nur das eine herbei, nämlich, dass das ukrainische Volk selbst seinen Präsidenten wählt. Das, was getan worden ist, ist ein großes Kompliment für das ukrainische Volk."

Er gab auch der Zuversicht darin Ausdruck, dass die politischen Kräfte in der Ukraine werden übereinkommen können.

"Ich möchte Ihnen, Freunde und Kollegen, sagen: Gestern ist der legitime Prozess der Machtübertragung in der Ukraine zu Ende gegangen", betonte er, an die Mitglieder der russischen Delegation gewandt.

"Ich möchte jene Mythen und Legenden, die in der politischen Küche hinsichtlich der einen oder anderen Nuancen der Entwicklungsstrategie unserer bilateralen Beziehungen serviert wurden, fallen lassen", unterstrich Juschtschenko. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013