russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


26-10-2004 Ukraine
Das Banner des Sieges erreichte Kiew
Das historische Banner des Sieges, das sowjetische Soldaten am 30. April 1945 auf dem Reichstag gehisst hatten, erreichte aus Anlass der Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Befreiung der Ukraine von den faschistischen Eroberern Kiew.

Das Banner des Sieges wurde mit einem Sonderflugzeug von Moskau zum internationalen Flughafen Borispol gebracht.

Es wurde von einer Ehrenformation der drei Waffengattungen begrüßt. Der stellvertretende Militärkommandant von Moskau, Igor Gromow, der dem Banner das Geleit gegeben hatte, übergab das Ehrensymbol dem Militärkommandanten von Kiew, Generalleutnant Alexander Matwejtschuk.

Das Banner des Sieges wird am Mittwoch, dem 27. Oktober, in der Gedenkstätte "Ukrainisches Museum der Geschichte des Großen Vaterländischen Krieges 1941 - 1945" ausgestellt.

Am 28. Oktober wird es während der feierlichen Truppenparade über die Hauptstraße der ukrainischen Hauptstadt - den Kretschatik - getragen werden.

Abends wird das Banner des Sieges der russischen Delegation übergeben, die es in das Zentralmuseum der Streitkräfte Russlands in Moskau zurückbringen wird.

Am 7. April 1945 beschloss der Militärrat der 3. Stoßarmee die Anfertigung eines besonderen Banners, um es auf dem Reichstag zu hissen. Jede der neun Divisionen, die am Sturm des Berliner Zentrums teilnahm, bekam ein Exemplar des Banners.

Am 30. April 1945 um 21.50 hissten die Kämpfer des 1. Schützenbataillons der 756. Regiments, die Unteroffiziere Michail Jegorow und Meliton Kantaria sowie Leutnant Alexej Beresta, ein Ukrainer, das rote Banner auf der Kuppel des Reichstages. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013