russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


28-12-2004 Ukraine
Neue ukrainische Regierung wird sich auf die Lösung wirtschaftlicher Probleme konzentrieren
Die neue ukrainische Regierung unter Präsident Juschtschenko wird ungünstige wirtschaftliche Tendenzen überwinden müssen, die sie vom Kabinett Viktor Janukowitschs geerbt hat. Diese Meinung äußerte der stellvertretende Leiter des Wahlteams Viktor Juschtschenkos, Pjotr Poroschenko, der zu der nahen Umgebung des ukrainischen Präsidenten gehört.

"Das Hauptproblem, mit dem wir konfrontiert werden, ist mit dem Erbe der alten Macht verbunden. Wir werden den Augiusstall ausmisten müssen", sagte Poroschenko auf einer Pressekonferenz.

Der Politiker, der in der Wahlnacht erklärt hatte, er könne Regierungschef werden, kam in das Pressezentrum nach einer Sitzung des Koalitionsrates, wo Grundsätze der Bildung einer Regierung des Volksvertrauens erörtert wurden.

"Juschtschenkos Team hat einige würdige Anwärter auf den Posten des Premiers. Als Hauptkriterium wird nicht seine Zugehörigkeit zu diesen oder jenen politischen Kräften sein, sonder seine Ehrlichkeit und fachmännisches Können", sagte Poroschenko.

Inzwischen führe Juschtschenkos Team Gespräche mit den Anhängern über Grundsätze der Realisierung des Wirtschaftsprogramms, nicht aber über „Anwärter und Posten".

Poroschenko meint, dass das ausgeschöpfte Potential des wirtschaftlichen Wachstums und die galoppierende Inflation das Hauptproblem in der Wirtschaft immer noch darstellen.

Pjotr Poroschenko berichtete auch, dass der ukrainische Staatshaushalt einer Revision unterzogen werden wird. "Im Februar wird die Haushaltspolitik der neuen Macht unterbreitet", erklärte er. Die namentliche Zusammensetzung der Regierung werde erst nach dem Amtsantritt Juschtschenkos bekannt gegeben. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013