russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


22-12-2004 Ukraine
Zahl der russischen Beobachter in der Ukraine gestiegen
Die Beobachter aus der russischen Staatsduma werden bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine genau aufpassen, dass die Wahlen ehrlich und transparent verlaufen. Das teilte Andrej Kokoschin, Vorsitzender des russischen Parlamentsausschusses für die GUS und Verbindungen mit den Landsleuten im Ausland, der RIA Nowosti mit.

„Die Duma-Beobachter werden kontrollieren, dass die Wahlen tatsächlich ohne jeglichen politischen Druck, in strikter Übereinstimmung mit dem Recht der ukrainischen Bürger auf freie Willensäußerung stattfinden", unterstrich der Vorsitzende des Duma-Ausschusses.

Wie er berichtete, kommen 31 Parlamentsabgeordnete als Beobachter zu den Wahlen. In seinem Bericht auf einer Plenarsitzung der Staatsduma betonte er, dass die Beobachter des Unterhauses bereits am Donnerstag in verschiedene Städte der Ukraine kommen.

"Die Zahl der Staatsduma-Beobachter bei den ukrainschen Präsidentschaftswahlen wächst. Die überwiegende Mehrheit der Abgeordneten zeigte ein hohes Interesse dafür", teilte Kokoschin mit.

Der Parlamentarier unterstrich, dass die russischen Parlamentsabgeordneten, die der Monitoring-Gruppe der GUS angehören sowie Beobachter einiger anderer internationaler Organisationen sind, alle wichtigen ukrainischen Regionen kontrollieren werden. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013