russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


14-06-2013 Ukraine
Ukraine - Wirtschaft - Politik - Verschiedenes 13. Juni 2013


Kiew – Die internationale Geschäftskonferenz "Die Ukraine und Partner", die auf Initiative der Regierung des Landes organisiert worden ist, ist am Donnerstag in Kiew eröffnet worden. "Das ist faktisch seit den Jahren der Unabhängigkeit das erste groß angelegte Geschäftsforum, in dem wir vorhaben, unsere Partner pragmatisch darüber zu informieren, wie vorteilhaft es ist, Geld in die ukrainische Wirtschaft zu investieren", so der ukrainische Premier Nikolai Asarow.

Mehr als 1.500 Unternehmen, über 3.000 Geschäftsleute aus 62 Ländern, darunter auch Russland, nehmen an der Konferenz teil. "Wir müssen alles tun, damit diese Erfahrung zu einer positiven Erfahrung wird", betonte der Premier.

Das Investitionspotenzial des Agrarkomplexes der Ukraine ist "bei Weitem nicht vollständig" erschöpft und die Regierung des Landes ist auf "eine wesentliche Erhöhung der ausländischen Investitionen in diesem Bereich eingestellt", erklärte Sergej Arbusow, Erster stellvertretender Premierminister, am Donnerstag auf der internationalen Konferenz "Ukraine und Partner".

Die Reformen im Agrarsektor hätten es ermöglicht, die Investitionen in diesen Bereich in den vergangenen Jahren zu erhöhen. Insbesondere habe der Zuwachs der Kapitalanlagen im Jahre 2012 insgesamt 5,3 Prozent betragen.

Die Ukraine tilgt alle Inlands- und Auslandsschulden rechtzeitig und in vollem Umfang, versicherte Arbusow auf der internationalen Konferenz "Ukraine und Partner" in Kiew. "Die Ukraine hat derzeit mehr als die Hälfte der laut Plan in diesem Jahr zu tilgenden Inlands- und Auslandsschulden, und zwar vier von insgesamt 7,5 Milliarden US-Dollar, getilgt".

Ein Sprecher des ukrainischen Finanzministeriums gab bekannt, dass die Ukraine bis Ende dieses Jahres 1,4 Milliarden Dollar im Rahmen der Tilgung eines Kredits des Internationalen Währungsfonds zurückzahlen muss.

Die ukrainische Öl- und Gasgesellschaft "Naftogas Ukrainy" plant, im laufenden Monat insgesamt rund 350 Millionen Kubikmeter Erdgas aus Russland zu importieren, und hat den russischen Energieversorger "Gasprom" darüber benachrichtigt. Das teilte der Energieminister, Eduard Stawizki, Journalisten am Rande der internationalen Konferenz "Ukraine und Partner" in Kiew mit.

"Naftogas Ukrainy" habe im Mai 2013 "circa 320 bis 350 Millionen Kubikmeter Gas zum Preis von 403 bis 405 US-Dollar je 1000 Kubikmeter" aus Russland importiert. In Europa will die Ukraine im Juni etwa 290 Millionen Kubikmeter Gas kaufen.

Im nächsten Jahr wird die Ukraine höchstens 18 Milliarden Kubikmeter russisches Erdgas kaufen. Das erklärte am Donnerstag der Chef der nationalen Aktiengesellschaft "Naftogas Ukrainy“ ("Öl und Gas der Ukraine"), Jewgeni Bakulin.

[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this




Werbung


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013