russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


17-05-2012 Ukraine
Neues im Fall Timoschenko


Kiew – Die Oberste Rada (das Parlament) der Ukraine hat sich am Mittwoch geweigert, die Frage einer Amnestie, unter die die Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko und der einstige Innenminister Juri Luzenko fallen könnten, auf die Tagesordnung zu setzen. Für den Vorschlag des Rada-Abgeordneten, Chefs der Partei "Front Smin" Arsenij Jazenjuk votierten lediglich 142 Parlamentarier, mindestens 226 Stimmen wären notwendig gewesen.




Werbung


Julia Timoschenko hat jetzt doch eingewilligt, die von deutschen Ärzten vorgeschriebene Therapie im Charkower Krankenhaus fortzusetzen, verlautete am Mittwoch aus dem Pressedienst des ukrainischen Gesundheitsministeriums.

Der deutsche Professor Lutz Harms, der Timoschenko behandelt, der Oberarzt des Krankenhauses, Michail Afanassjew, und die Ärztin Irina Fursa haben am Mittwoch früh die Patientin besucht. Timoschenko hat sich bereit erklärt, die vorgeschriebene Therapie fortzusetzen, heißt es in einer Mitteilung.

Am Dienstag hatte sie sich geweigert hat, sich behandeln zu lassen. Der Grund dafür bestehe darin, dass Informationen über ihre Behandlung ohne ihre Genehmigung veröffentlicht worden seien, sagte sie.

Vertreter der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) sind am Mittwoch in der ukrainischen Stadt Charkow eingetroffen, um die Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko im Krankenhaus zu besuchen.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this



Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013