russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


06-02-2012 Ukraine
Mehr als 100 Menschen in der Ukraine an Erfrierung und Unterkühlung gestorben


Kiew – In der Ukraine sind 101 Menschen an Erfrierung und Unterkühlung gestorben, teilte das Gesundheitsministerium des Landes am Freitag mit. Mehr als 1.500 Menschen haben in der vorigen Woche nach starkem Frost medizinische Hilfe in Anspruch genommen, 1.200 von ihnen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie das Zivilschutzministerium berichtete, sind elf Ukrainer wegen Unterkühlung und Erfrierung in Krankenhäusern, weitere 64 auf Straßen und 26 in ihren Häusern gestorben.




Werbung


Experten der Behörde erklären, dass die Situation viel schlechter wäre, wenn das Katastrophenschutzministerium nicht landesweit 2.940 Erwärmungspunkte organisiert hätte. Binnen einer Woche wurden dort mehr als 53.000 Bürger, darunter rund 11.000 Bürger allein in den vergangenen 24 Stunden, als die niedrigste Temperatur registriert wurde, mit warmem Essen versorgt.

Wie der Ukrainische hydrometeorologische Dienst berichtete, wurde am Freitag im Land das Temperaturminimum dieses Winters geschlagen. Insbesondere in westlichen Gebieten der Ukraine zeigte das Thermometer 32 Grad unter Null. Dabei wurde die höchste Temperatur in den Gebieten in Odessa – minus 14,4 Grad, in Sewastopol und Jalta – ca. sieben Grad unter Null gemeldet. Aufgrund der enormen Kälte im Land sind 17.470 allgemeinbildenden Schulen geschlossen. Rund 3,6 Millionen Schüler haben Ferien.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this



Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013