russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


27-10-2011 Ukraine
Ukraine für ehemalige Einstellung der Gaslieferungen in die EU finanziell nicht verantwortlich


Kiew – Die Ukraine wird keine "finanzielle Verantwortung für eine Einstellung der Gaslieferungen in die EU tragen", teilte der Erste Vizepremier des Landes Andrej Kljujew mit. Ihm zufolge haben die EU und die Ukraine eine entsprechende Vereinbarung bei seinem jüngsten Besuch in Brüssel erzielt, wo er zu Verhandlungen über den Abschluss eines Abkommens mit den EU-Ländern über die Bildung einer freien Handelszone sowie eines Assoziationsabkommens gewesen ist. Kljujew betonte, im Laufe der Treffen seien auch andere für das Land grundsätzliche Vereinbarungen getroffen worden.




Werbung


"Faktisch hat die Ukraine das Unmögliche ausgehandelt – ein Ergebnis der Verhandlungen sei die Regelung der Bedingungen für den ukrainischen Export von Agrar- und Metallurgieerzeugnissen", sagte er. "Außerdem wurde vereinbart, dass die Ukraine keine finanzielle Verantwortung für die ehemalige Einstellung der Gaslieferungen in die EU tragen wird", so Kljujew weiter.

Er unterstrich, anfangs habe die EU die diskriminierende Bedingung gestellt, dass die Ukraine Verluste, die europäische Unternehmen wegen des Stopps des Gastransits über ukrainisches Territorium erlitten hatten, decken müsse.

Wie Kljujew weiter ausführte, seien die Verhandlungen nicht einfach gewesen, weil "jede Seite ihre nationalen Interessen zu verteidigen versucht, wenn es sich um die Wirtschaft handelt". Trotzdem wäre es den Verhandlungsteilnehmern gelungen, sich über alle Schlüsselparameter des künftigen Abkommens über die Bildung der freien Handelszone zu verständigen. Der stellvertretende Regierungsvorsitzende versicherte erneut, es seien nur "technische Nuancen" auf Expertenebene geblieben, und der Wortlaut des Dokuments selbst solle bis Ende dieses Jahres zur Unterzeichnung vorbereitet werden.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this



Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013