russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-06-2011 Ukraine
EU will Ukraine wegen zufälliger Störungen bei Gastransport nicht bestrafen


Die Europäische Union verspricht, keine finanziellen Sanktionen über die Ukraine zu verhängen, wenn es zu zufälligen Gastransportstörungen kommt. Das sagte am heutigen Donnerstag Andrej Kljujew, erster Vizepremier und Wirtschafts- und Handelsentwicklung, bei einem Briefing.




Werbung


Er berief sich dabei auf die Ergebnisse seines Besuchs in Brüssel, wo er Fragen des Gastransits in die EU-Länder besprach.

"Mit EU-Kommissar Karel de Gucht haben wir die Frage des Gastransits über das Territorium der Ukraine erörtert. Das Gespräch war nicht leicht, denn in der EU ist man über die Skandale mit Russland besorgt, die es wegen des Transits und der Gaslieferungen über das Territorium der Ukraine nach Europa 2009 und davor gab". Er sagte weiter: In der EU "wurden zuerst recht harte Forderungen gestellt, wie, dass wir den Gastransit über das Territorium der Ukraine garantieren sollten, möglicherweise sogar auch finanziell. ... Es gelang uns jedoch, uns in erster Linie darüber zu einigen, dass es bei eventuellen Störungen der Gaslieferungen keine finanziellen Sanktionen geben wird. Ich sehe das als unseren großen Sieg an".

Er verwies hierbei darauf, dass als Garantie seitens der Ukraine die Tatsache dienen könne, dass während des vergangenen Winters beim Transport von russischem Gas nach Europa keinerlei Störungen und Auseinandersetzungen vorgekommen seien. "Selbst die Verhandlungen, die wir mit Russland über die neue Gaspreisformel führen, werden sich auf den Gastransit nach Europa in keiner Weise auswirken", versicherte Kljujew. Außerdem rechnet er damit, dass ein neues Preisabkommen für russisches Erdgas vor Beginn der Heizperiode unterzeichnet werden wird.
[ russland.RU ]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this



Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013