russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


20-01-2010 Ukraine
Ukrainische Soziologen prognostizieren Janukowitsch Wahlsieg
Viktor Janukowitsch, Chef der "Partei der Regionen" der Ukraine, hat gute Chancen auf einen Sieg in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl, die am 7. Februar 2010 stattfinden soll, erklärte am heutigen Mittwoch die Vorstandsvorsitzende des ukrainischen Instituts für soziologische Forschungen, Olga Balakirewa.




Werbung



Sie prognostizierte, dass Janukowitsch in der zweiten Wahlrunde zirka 50 Prozent der Stimmen bekommt und dass seine größte Herausforderin Julia Timoschenko mit etwa 44 Prozent auf Platz zwei landet.

Nach Einschätzung von Experten des Instituts werden zirka 35 Prozent der Anhänger des sich auf Platz drei befindenden Präsidentschaftskandidaten Sergej Tigipko am 7. Februar zu Hause bleiben. Die übrigen 65 Prozent werden für Timoschenko (30 Prozent) bzw. für Janukowitsch (35 Prozent) stimmen, meinte Balakirewa. Nach ihren Worten besteht diese Wählergruppe "zu je 50 Prozent aus den einstigen Anhängern von Janukowitsch und Timoschenko, weil Tigipko früher mit den beiden Politikern zusammen gearbeitet hat".

Ukrainische Bürger, die in der ersten Wahlrunde den Ex-Parlamentschef Arseni Jazenjuk unterstützt und ihn auf den vierten Platz gebracht haben, werden für Timoschenko (40 Prozent) oder Janukowitsch (20 Prozent) abstimmen, prognostizierte die Soziologin.

Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission der Ukraine, die bereits 100 Prozent der Stimmzettel ausgewertet hat, ziehen Janukowitsch und Timoschenko in die zweite Wahlrunde ein. Janukowitsch habe am 17. Januar zirka 8,7 Millionen (35,32 Prozent) der Stimmen bekommen, Timoschenko sei von 6,159 Millionen (25,05 Prozent) der Wähler unterstützt worden, und die Gesamtzahl der stimmberechtigten Bürger der Ukraine, die an der Wahl teilgenommen haben, betrage 24,6 Millionen, sagte ein Mitglied der Kommission. [ russland.RU ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013