russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-12-2004 Ukraine
Devisen in ukrainischen Wechselstuben werden knapp
Seit Donnerstag gibt es in ukrainischen Wechselstuben keine Devisen mehr. Russische Rubel werden ebenfalls nicht gehandelt, hieß es in Kiew. Devisen werden gerne entgegengenommen. Aber den Erwerb von Dollar, Euro, Britischen Pfunds, Yen und sogar Russischen Rubeln können die Ukrainer jetzt vergessen.

Zu den Ursachen dafür möchten sich Kassierer in Wechselstuben lieber nicht äußern.

Der Wechselkurs der Ukrainischen Griwna gegenüber der US-Währung hat sich seit Wochen auf 5,4 Griwna je Dollar stabilisiert. Der Kurs des Russischen Rubels schwankt erheblich. Kaufen manche Banken 1000 Rubel für 180 Griwna wie vor einem Monat an, bieten einige Wechselstuben bereits 195 Griwna an.

In Kraft bleiben Einschränkungen für das Abheben von Barmitteln in Geldautomaten. Die Tagesquote beträgt 1000 Griwna (knapp 180 Dollar). Indes wurden viele Geldautomaten im Stadtzentrum von Kiew am Donnerstag schlicht abgeschaltet.

Mit einer peinlichen Überraschung sind Bürger der Ukraine konfrontiert, die dieser Tage nach Moskau kommen. Wechselstuben um den Kiewer Bahnhof schränkten den Griwna-Ankauf drastisch ein. Für eine Griwna werden jetzt 4 und sogar 3,5 Rubel angeboten, während eine Griwna vor einer Woche in Moskau mehr als fünf Rubel gekostet hat. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013