russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


05-07-2008 Ukraine
Katharina-Statue in Sewastopol illegal
Eine Statue der russischen Zarin Katharina ist von einem Gericht in der Hafenstadt Sewastopol auf der Krim als illegal eingestuft worden. Richter Viktor Alsufjew ordnete am Freitag an, einen Gemeinderatsbeschluss zur Errichtung der Statue als illegal zu betrachten.



Werbung


Gegen welche Vorschriften oder Gesetze das Monument verstoße, sagte Alsufjew nicht. Auf der zur Ukraine gehörigen Krim bestehen starke Spannungen zwischen pro-russischen und pro-ukrainischen Bewohnern. Die sechs Meter hohe Statue der Zarin aus Bronze und Marmor war von pro-russischen Gruppen Mitte Juni ohne Genehmigung errichtet worden.

Beim Errichten der Statue war es zu Handgreiflichkeiten zwischen pro-russischen und pro-ukrainischen Gruppen gekommen. Die Anhänger der Ukraine sehen in Katharina der Großen eine Invasorin. Sewastopol wurde 1783 unter der deutsch-stämmigen Zarin nach der Annexion der Krim gegründet, die zuvor zum Osmanischen Reich gehört hatte. Im Jahr 1954 wurde die Halbinsel Krim über Nacht von Russland an die Ukraine übertragen, die damals beide zur Sowjetunion gehörten. Seit dem Zerfall der Sowjetunion ist in Sewastopol weiter das Hauptquartier der russischen Schwarzmeerflotte. Ein Pachtvertrag läuft 2017 aus, der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko will ihn nicht verlängern, Moskau besteht jedoch darauf.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013