russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


09-06-2008 Ukraine
Methangas-Explosion im Bergwerk "Karl Marx" im Gebiet Donezk
Zwei von 37 Kumpeln, die nach einer Methangas-Explosion im Bergwerk "Karl Marx" in Jenakijewo (Gebiet Donezk) als vermisst gegolten hatten, sind am Montag lebend geborgen worden. Wie die Sprecherin der Donezker Gebietsverwaltung des Staatlichen Komitees für Industriesicherheit, Arbeitsschutz und Bergaufsicht (Gosgorpromnadsor) Marina Nikitina ITAR-TASS mitteilte, seien die Bergarbeiter heute früh in einer Tiefe von 750 Metern gefunden.



Werbung


Der Zustand der geretteten Kumpel sei bislang unbekannt, setzte sie fort. Sie werden derzeit von Ärzten des Staatlichen militarisierten Grubenrettungsdienstes des ukrainischen Ministeriums für Kohleindustrie behandelt. Jüngsten Angaben zufolgte sollen die Rettungskräfte einen weiteren Bergarbeiter gefunden haben. Aber es ist noch nicht zu sagen, ob er am Leben ist. Die Suche nach weiteren Kumpeln geht derzeit weiter.

Die Methangas-Explosion hatte sich am vergangenen Sonntag um 06.00 Uhr Moskauer Zeit ereignet. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich 37 Kumpel unter Tage gearbeitet, nach denen jetzt gesucht wird. Weitere fünf Arbeiter, die sich an der Oberfläche befunden hatten, erlitten diverse Verletzungen. Die Ursachen der Havarie werden von einer extra für diesen Zweck gebildeten Regierungskommission, an deren Spitze der Erste Vizepremier der Ukraine Alexander Turtschinow steht, geklärt. [ russland.RU ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013