russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


24-05-2008 Ukraine
Ukraine in Arbeitsgruppe für WTO-Beitritt von Russland eingestiegen
Die Ukraine ist in die Arbeitsgruppe für den WTO-Beitritt Russlands eingestiegen. Das teilte der ukrainische Wirtschaftsminister Bogdan Danilischin am Freitag offiziell in Kiew mit. Bislang habe Kiew der Gruppe keine konkreten Diskussionsfragen vorgeschlagen, zitierte die ukrainische Nachrichtenagentur UNIAN den Minister.



Werbung


Die Ukraine wurde am 16. Mai dieses Jahres zum gleichberechtigten Mitglied der Welthandelsorganisation (WTO). Am vergangenen Mittwoch hatte ein Mitglied der russischen Delegation zu den Verhandlungen über den WTO-Beitritt in Moskau mitgeteilt, dass Kiew im Rahmen der Gruppe bilaterale Gespräche mit Moskau über die Bedingungen für den Zugang von Waren und Leistungen zu Märkten aufnehmen wolle. "Zudem bekundete die Ukraine den Wunsch nach Tarifverhandlungen mit Russland", sagte der Gesprächspartner.

Nach seinem Beitritt zur WTO erhielt Kiew das Recht, an beliebigen Verhandlungen im Rahmen der Organisation teilzunehmen. In dieser Woche begann in Genf eine turnusmäßige Runde der WTO-Beitrittsgespräche. Experten gehen davon aus, dass die Ukraine trotz Beteuerungen der Führung in Kiew, zum schnellstmöglichen Beitritt Russlands beizutragen, mehrere neue Forderungen zur Energiesphäre und zum freien Handel erheben kann.

Sollten diese Verhandlungen aufgenommen werden, wird der für Ende 2008 geplante WTO-Beitritt Russlands möglicherweise hinausgeschoben. Zudem hat Russland die bilateralen WTO-Beitrittsverhandlungen mit Saudi-Arabien noch nicht abgeschlossen. Darüber hinaus haben Georgien und Moskau Differenzen zur Tätigkeit der Zollstellen an der Grenze zu Abchasien und Südossetien.

Am Freitag äußerte der russische Ministerpräsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit seiner ukrainischen Amtskollegin Julia Timoschenko in der weißrussischen Hauptstadt Minsk die Hoffnung auf "konstruktive Verhandlungen beider Länder" über den WTO-Beitritt Russlands. RIA Novosti 

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013