russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


15-05-2008 Ukraine
Russland: Behörden verwehren ukrainischem Parlamentarier Einreise
Der ukrainische Abgeordnete Wladislaw Kaskiw, Mitglied der präsidententreuen Fraktion „Unsere Ukraine - Selbstverteidigung des Volkes“, hat am Donnerstag nicht nach Russland einreisen dürfen und muss nun nach Kiew zurückkehren, teilte die Sprecherin von Kaskiw, Julia Iwanowa, RIA Novosti mit.

Ihr zufolge war Kaskiw am Donnerstagmorgen nach Moskau gekommen, um am späten Abend an einer Live-Sendung im Fernsehkanal NTV teilzunehmen. Auf dem Flughafen „Scheremetjewo“ wurde Kaskiw von den russischen Behörden unter Berufung auf Artikel 27 des Gesetzes „Über die Einreise nach Russland“ nicht durchgelassen.

„Wir sitzen jetzt im Flugzeug, um nach Kiew zurückzufliegen“, sagte die Sprecherin. Ihr zufolge wird Kaskiw eine Stunde nach seiner Ankunft in Kiew eine Pressekonferenz geben und seine Meinung zu den Ursachen für das Einreiseverbot äußern.

Der Sicherheitsdienst der Ukraine hatte am vergangenen Montag ein Einreiseverbot gegen den Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow verhängt, nach dessen Aussage Sewastopol nicht zur Ukraine gehört.

Im vergangenen Jahr wurde der Chef der Internationalen Eurasischen Bewegung, Alexander Dugin, nicht in die Ukraine und der Berater des ukrainischen Präsidenten, Nikolai Schulinski, nicht nach Russland gelassen. Späterhin wurden die Einreiseverbote von beiden Ländern aufgehoben. RIA Novosti

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013