russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


12-01-2008 Ukraine
Timoschenko baut auf direkte Abkommen über Gaslieferungen mit Russland
Die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko rechnet damit, dass das Kabinett in Kiew direkte Abkommen über Erdgaslieferungen mit Russland unterzeichnen wird. "Korruption und Schattenwirtschaft müssen mit (den Vermittlern) RosUkrEnergo und UkrGasEnergo weg aus dem System der Gasversorgung der Ukraine. Unser Handeln wird darauf gerichtet sein, zu direkten Gaslieferverträgen zwischen Russland und der Ukraine überzugehen", sagte Timoschenko am Samstag in einer Kabinettssitzung in Kiew.




Werbung



Nach Angaben der ukrainischen Nachrichtenagentur UNIAN hatte Timoschenko Präsident Viktor Juschtschenko bereits Vorschläge zur personellen Zusammensetzung des ukrainischen Teils des russisch-ukrainischen Ausschusses für ökonomische Kooperation unterbreitet. Das Gremium war zuvor im Rahmen der zwischenstaatlichen Juschtschenko-Putin-Kommission ins Leben gerufen worden. "Wir rechnen damit, dass der Präsident den erneurten ukrainischen Teil des Ausschusses per Erlass bestätigt."

Timoschenko teilte ferner mit, dass bei ihrem jüngsten Telefongespräch mit Russlands Ministerpräsident Viktor Subkow die Vorbereitung der ersten Sitzung des Ausschusses erörtert wurde.

Gas an die Ukraine wird derzeit vom schweizerischen Händler RosUkrEnergo geliefert, an dem der russische Gasförderer Gaspsrom 50 Prozent der Anteile hält. RosUkrEnergo verkauft Gas an den ukrainischen Versorger Naftogas, der eine Aktiengesellschaft mit staatlicher Beteiligung ist.

Timoschenko arbeitet seit langem auf die Abschaffung des Vermittlergliedes in der Gaslieferkette. In diesem Jahr wird die Ukraine russisches Gas zu einem Preis von 179,5 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter beziehen. RIA Novosti

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013