russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


25-10-2007 Ukraine
Vergiftung Juschtschenkos: Kiew erwartet Dioxinproben aus Russland
Der ukrainische Generalstaatsanwalt Alexander Medwedko hat die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass schon demnächst Dioxinproben aus Russland eintreffen, um die Vergiftung von Viktor Juschtschenko aufklären zu können. „Wir erwarten von der russischen Seite eine Dioxinprobe. In der nächsten Zeit hoffen wir auf ein Ergebnis des Dialogs“, sagte er auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.




Werbung



Er weigerte sich jedoch, nähere Angaben zu machen, weil die Angelegenheit „delikat und kompliziert“ sei.

In einem Interview für die britische "Times" hatte Viktor Juschtschenko im September behauptet, Russland blockiere die Ermittlungen. Nur drei Laboratorien in der Welt stellen ihm zufolge das Dioxin her, mit dem er vergiftet worden sei. Zwei Labors hätten den Untersuchungsbehörden Proben zur Verfügung gestellt. Nur aus Russland habe es keine Reaktion gegeben.

Der ukrainische Präsident hatte außerdem behauptet, dass sich drei Tatverdächtige in Russland aufhalten würden.

Russland hat am 13. September die Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, mit den Ermittlern zu kooperieren und Dioxinproben zu übermitteln. Ukrainische Gutachter sind nach Russland eingeladen worden, um Expertisen anzufertigen.

Viktor Juschtschenkos Gesundheitszustand hatte sich während der Präsidentschaftswahlkampagne Anfang September 2004 verschlechtert. In einer österreichischen Privatklinik wurde in seinem Körper Dioxin festgestellt. Der Politiker selbst erklärte damals, er habe das Gift am 5. September 2004 bei einem Essen mit der Leitung des ukrainischen Sicherheitsdienstes verabreicht bekommen. [ria]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013