russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-10-2007 Ukraine
Ukraine: Juschtschenko fordert Parteien zu Koalitionsbildung auf
Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hat den politischen Kräften, die nach den vorgezogenen Wahlen vom 30. September ins Parlament gekommen sind, aufgetragen, Konsultationen über die Bildung einer Koalition zu beginnen.




Werbung



„Heute gebe ich der Partei der Regionen, BJuT, „Unserer Ukraine - Selbstverteidigung des Volkes” zusammen mit den anderen politischen Siegern der Wahl den Auftrag, politische Konsultationen bezüglich der Mehrheitsbildung im ukrainischen Parlament zu beginnen“, sagte Juschtschenko am Mittwoch im Fernsehen.

Er äußerte, dass er „bereit ist, der Garant für die Durchführung solcher Gespräche zu sein“.

Den jüngsten Angaben zufolge sind fünf Parteien ins Parlament eingezogen.

Er ergänzte, dass diese Parteien ein Arbeitsmodell für den Staat und die Opposition erarbeiten müssten. „Ich bin davon überzeugt, dass bei dieser Wahl die Demokratie, die ganze Ukraine gewonnen haben“, konstatierte Juschtschenko.

Vorher hatte der ukrainische Präsident alle politischen Kräfte, die nach der Wahl ins Parlament eingezogen sind, zur Einheit aufgerufen,

„Ich rufe die politischen Führer, die Parteien, die ins Parlament kamen, auf, sich nicht von persönlichen Visionen und Interessen leiten zu lassen und das Zusammenwirken der politischen Schlüsselfiguren des ukrainischen Parlaments für die nationalen Prioritäten zu konsolidieren“, äußerte Juschtschenko im Fernsehen.

Hierbei gelte, so der Präsident, vor allem eins: „Die Ukraine muss vereint aus den Wahlen hervorkommen. Aus den Wahlen dürfen nicht zwei ukrainische Staaten hervorgehen.“ [ria-novosti]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013