russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


26-09-2007 Ukraine
Ukraine erwartet geringen Preisanstieg für Gas aus Russland
Die Gaslieferungen in die Ukraine werden im kommenden Jahr wie bisher vom Unternehmen Rosukrenergo vorgenommen, teilte der ukrainische Wirtschaftsminister Anatoli Kinach auf einem Briefing am Mittwoch mit. Zuvor sagte der ukrainische Erste Vizepremier, Andrej Kljujew, dass über die Teilnahme von Rosukrenergo an den Lieferungen von turkmenischem Gas nach der Ukraine später entschieden werde.




Werbung



Kinach rechnet damit, dass der Gaspreis für die Ukraine im kommenden Jahr 145 US-Dollar je 1 000 Kubikmeter nicht übersteigen werde. Er sagte, dass der Preis von den Verhandlungen zwischen Gasprom und Gaslieferanten in Zentralasien abhängig sein werde.

„Zum heutigen Tag haben wir ein positives Ergebnis. Es wurde ein Abkommen über die Gaslieferungen aus Turkmenistan im kommenden Jahr zu einem Preis von 100 US-Dollar unterzeichnet“, sagte Kinach. Ihm zufolge unterzeichneten das Abkommen der russische Energiekonzern Gasprom, der ukrainische Vermittler Rosukrenergo und Unternehmen in Turkmenistan.

Der Minister äußerte seine Überzeugung, dass die Ukraine direkte Beziehungen zu ihren Partnern in Zentralasien, darunter Turkmenistan, wiederaufnehmen wird.

Voraussichtlich sollen die Verhandlungen über den Gaspreis für die Ukraine für das kommende Jahr im Oktober oder im November abgeschlossen werden.

Anfang 2006 hatte Gasprom den Gaspreis für die Ukraine auf 230 US-Dollar je 1 000 Kubikmeter festgelegt. Rosukrenergo mischt russisches mit zentralasiatischem Gas, was an der Grenze einen Preis von 95 US-Dollar je 1 000 Kubikmeter ergibt. Am 1. Januar wurde turkmenisches Gas teurer, der Endpreis stieg für die Ukraine auf 130 US-Dollar an.

Rosukrenergo ist seit dem 1. Januar vorigen Jahres exklusiver Lieferant von russischem und zentralasiatischem Gas in die Ukraine. Gasprom, der 50 Prozent an diesem Unternehmen besitzt, verkauft ihm Gas, das in Zentralasien gekauft und in Russland gefördert wird. Den Löwenanteil verkauft Rosukrenergo der Ukraine und liefert den Rest an Europa. [ria-novosti]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013