russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


25-08-2003 Ticker Verschiedenes
DREI EXPLOSIONEN IN KRASNODAR - MEHRERE OPFER
PJATIGORSK, 25. August (von RIA-„Nowosti"-Korr.) Drei Sprengsätze sind am Montagmorgen in der Stadt Krasnodar (Nordkaukasus) explodiert. Dabei gab es Opfer. Wie RIA „Nowosti" im Pressedienst der Verwaltung des Innern der Stadt erfuhr, ereigneten sich die Explosionen gegen 7.40 Uhr Moskauer Zeit. Laut den vorläufigen Berichten seien die Sprengsätze mit Schrauben und Muttern vollgestopft gewesen.

Zu der ersten Explosion kam es an der Kreuzung der Dekabristen- und der Ostrowski-Straße. Die Bombe war unter einem Schuhreparaturkiosk deponiert. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Die stärkste Explosion ereignete sich an einer Trolleybus-Haltestelle an der Trudowoi-Slawy-Straße. Dabei wurden fünf Personen verletzt, eine 20-jährige Frau erlitt tödliche Verletzungen.

Der dritte Sprengsatz war an einer Bushaltestelle an der Kreuzung der Turgenjew- und der Jan-Polujan-Staße gelegt worden. Dort gab es fünf Verletzte.

Derzeit sind Vertreter des Föderalen Sicherheitsdienstes, der Staatsanwaltschaft und der Polizei an den Tatorten im Einsatz.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013