russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


30-12-2003 Ticker Verschiedenes
BERGRUTSCH ZERSTÖRTE IN TSCHETSCHENIEN 14 HÄUSER
ROSTOW AM DON, 30. Dezemer. /RIA-„Nowosti"-Korrespondentin Sofia Brykanowa/. In der Ortschaft Sandak im Noschai-Jurtowski-Rayon Tschetscheniens sind 14 Wohnhäuser und 2 km Gasleitung durch einen Bergrutsch zerstört worden.

Wie man der RIA „Nowosti" im Pressedienst des Südlichen regionalen Zentrums des russischen Ministeriums für Notstandssituationen (MTschS) mitteilte, war der Bergrutsch am Vortage in der Zeit zwischen 16.00 und 17.00 Uhr niedergeganen.

Noch 36 Häuser können zerstört werden, und in der Zone der möglichen Notstandssituation befinden sich 300 Wohnhäuser. 250 Personen waren aus der gefährlichen Zone evakuiert worden, teilte man im Pressedienst mit. Der größere Teil der evakuierten Menschen (220) waren bei ihren Verwandten und 30 Menschen in einer Schule untergebracht.

Die Betroffenen sind mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgt.

An den Havarie- und Wiederherstellungsarbeiten beteiligen sich 204 Personen und 5 Einheiten der Technik.

Es wird eine außerordentliche Sitzung der republikanischen Kommission für Notstandssituationen einberufen.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013