russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


22-12-2003 Ticker Verschiedenes
RIA „NOWOSTI" AUF REGIERUNGSBESCHLUSS DEM PRESSEMINISTERIUM UNTERSTELLT
MOSKAU, 22. Dezember (von RIA-„Nowosti"-Korr.) Russlands Regierung hat die russische Nachrichtenagentur „Nowosti" dem Presseministerium unterstellt.

In einem von Ministerpräsident Michail Kasjanow unterzeichneten Beschluss des Ministerkabinetts, der an RIA „Nowosti" übermittelt wurde, heißt es: „Im Zusammenhang mit dem Födeartionsgesetz ‚Über die staatlichen und die munizipalen unitären Unternehmen' beschließt Russlands Regierung, die Vollmachten der Allrussischen Staatlichen Fernseh- und Funkgesellschaften in Bezug auf die Russische Nachrichtenagentur ‚Westi' als einem Tochterunternehmen einzustellen und festzulegen, dass das Ministerium der Russischen Föderation für Presse, Fernsehen, Rundfunk und Massenkommunikationsmittel für das föderale staatliche unitäre Unternehmen ‚Russische Nachrichtenagentur ‚Westi' zuständig ist."


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013