russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


20-08-2003 Ticker Verschiedenes
ÜBUNGEN DER RUSSISCHEN PAZIFIKFLOTTE FORTGESETZT
WLADIWOSTOK, 20. August. /RIA-„Nowosti"-Korrespondent Anatoli Iljuchow/. Im russischen Fernen Osten begann heute die zweite Etape der großangelegten Kommandostabsübungen der Pazifikflotte. Wie man der RIA „Nowosti" im Flottenstab mitteilte, wird geplant, am 20.-22. August Kräfte im Raum der Erfüllung der gestellten Aufgaben zu entfalten sowie die Kampttechnik und Kriegsschiffe verschiedener Ministerien und Ämter vorzurücken.

Die aktive Phase der Übungen wird in der dritten Etappe (23.-27. August) beginnen. Zu ihr wurden Militärbeobachter von sechs Ländern der asiatisch-pazifischen Region eingeladen. Geplant wird, während der aktiven Phase 24 lokale Übungen mit dem Training von 45 Episoden durchzuführen.

Neben Kräften und Mitteln der Pazifikflotte werden sich an den Übungen Einheiten und operative Gruppen der russischen Kräftestrukturen und ziviler Strukturen, solcher wie Transportministerium, Ministerium für Energiewirtschaft, Ministerium für Naturressourcen und Staatliches Komitee für Fischfang, beteiligen.

Insgesamt nehmen an den Übungen über 68 Schiffe und Boote, 42 Hilfsschiffe, 50 Flugzeuge und Hubschrauber, bis zu 30 000 Armeeangehörige und zivile Spezialisten.

Die Hauptbesonderheit der Manöver besteht darin, dass nur ein Viertel der Aufgaben, die geübt werden, rein militärisch ist. Aber sie sind entweder auf Hilfe den Seegrenzern oder den Rettungsgruppen des Ministeriums für Notstandssituationen und anderen Kräftestrukturen orientiert. Die meisten Episoden, die bei den Übungen trainiert werden, sind auf die Liquidierung von Notstandssituationen sowie den Kampf gegen die Wilddieberei, den Terrorismus und den Schmuggel in Hoheitsgewässern Russlands gerichtet.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013