russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


16-12-2003 Ticker Verschiedenes
ARABISCHE SÖLDNER IN DER IN DAGESTAN EINGEDRUNGENEN BANDE
MACHATSCHKALA, 16. Dezember (von RIA-„Nowosti"-Korr.) Zu der Bande, die ins dagestanische Rayon Zuntinski eingedrungen war, gehören es arabische Söldner. Das teilte Magomed Magomedow, Vorsitzender der Kommission für Notstandssituationen des Rayons Zuntinski, mit.

„Nach den Worten einer von den Banditen freigelassenen Geisel liegt die Kopfstärke der Bande bei 30 bis 40 Mann", sagte er. „Es handelt sich um Awaren sowie um Menschen, die arabisch sprechen." Nach seinen Angaben haben sie elf Männer aus den Dörfern Schauri und Galatli als Geisel genommen.

„Die Bande ist im Raum des Dorfes Galatli blockiert", stellte Magomedow fest. Geprüft werden Informationen, laut denen sich ein Teil der Banditen von der Gruppe getrennt hätte und sich jetzt im Raum des Dorfes Sagada an der Grenze zum Rayon Zumandiski befinde." Zuvor hatte Abdulmanap Mussajew, Chef des Pressedienstes des Innenministeriums Dagestans, gegenüber RIA „Nowosti" mitgeteilgt, die Bande hätte vier Einwohner des Dorfes Schauri als Geisel genommen. „Die Informationen, laut denen die Banditen Einwohner anderer Dörfer des Rayons entführt hätten, entspricht nicht der Wirklichkeit", betonte er.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013