russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-12-2003 Ticker Verschiedenes
GROSSES SPRENGSTOFFDEPOTS BEI TIFLIS ENTDECKT
TIFLIS, 4. Dezember (RIA Nowosti). Mitarbeiter des Sicherheitsministeriums Georgiens haben in der Nähe zur Hauptstadt Tiflis ein großes Sprengstoffdepot ausgehoben. Es handelt sich um 200 Kilogramm TNT und eine große Zahl von Zündern, die in der Siedlung Wasiani versteckt waren, teilte Sicherheitsminister Waleri Chaburdsania am Donnerstag Journalisten in Tiflis mit.

Der Minister meinte, dass es ähnliche Depots in Tiflis und in Vororten gibt. Experten des Ministeriums suchten danach.

Chaburdsania sagte ferner, dass bereits ein Verdächtiger festgenommen wurde, dem angelastet wird, mit dem am Vortag vor dem Staatlichen Fernsehen Georgiens verübten Sprengstoffanschlag zu tun gehabt zu haben. „Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese Person Kontakte zu einer Gruppe hat, die einen Chaos in Georgien plant. Dabei sind sowohl innere als auch äußere Kräfte im Spiel", meinte Chaburdsania.

Der Minister ist der Ansicht, dass ein Attentat auf Irina Sarischwili und der Anschlag vor dem Fernsehgebäude mit den jüngsten Ereignissen in der Republik zusammenhängen. Chaburdsania schloss weitere Terrorakte nicht aus. „Dabei ist es nicht so wichtig, gegen wen sie gerichtet werden. Das Wichtigste ist, dass diese Terrorakte politisch motiviert sind", sagte der georgische Sicherheitsminister.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013