russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-12-2003 Ticker Verschiedenes
REGIERUNG VON RUSSLAND BILLIGT BESCHLUSS ÜBER SICHERUNG UND ORGANISATION DES ZIVILDIENSTES
MOSKAU, 4. Dezember. /RIA-„Nowosti"-Korrespondent Andrej Malosolow/. Die russische Regierung hat am Donnerstag den Beschluß über die Sicherung und Organisation des Zivieldienstes gebilligt. Das erklärte der Minister für Arbeit und Sozialfragen der RF Alexander Potschinok vor Journalisten nach der Sitzung des Ministerkabinetts.

„Heute war der Beschluß der Regierung über die Organisation des Zivildienstes unterstützt worden", erklärte der Minister und hob hervor, dass das Gesetz ab 1. Januar 2004 in Kraft tritt.

Wie der Minister betonte, sind heute durch verschiedene Ministerien und Ämter 40 000 Arbeitsplätze für jene Bürger vorbereitet, die den Zivildienst ableisten wollen. Vor allem sind das Arbeitsplätze des medizinischen Hilfspersonals, in Sozialschutzorganen, in der Forstwirtschaft, im Spezialbauwesen, in Organen des Brandschutzdienstes usw.

Nach einer Information des Ministers sind heute 4500 Anträge für das Ableisten des Zivildienstes eingereicht.

Gemäß dem Gesetz werden Wehrpflichtige, die den Zivieldienst ableisten, vier Jahre dienen, während die Dauer des aktiven Wehrdienstes zwei Jahre ausmacht.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013