russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-12-2003 Ticker Verschiedenes
RUSSLANDS BOTSCHAFTER IN GROSSBRITANNIEN HÄNDIGTE BRITISCHEN VETERANEN AUSZEICHNUNGEN AUS
LONDON, den 3. Dezember. /Alexander Smotrow, Korrespondent der RIA „Nowosti"/. Grigori Karassin, Botschafter Russlands in Großbritannien, händigte gemeinsam mit dem Kriegsmarineattache in seiner Residenz den 24 britischen Veteranen nördlicher Konvois Regierungsauszeichnungen Russlands - Gedenkmedaillen aus, die zu Ehren des 50. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945 geprägt worden waren.

„Wir ehren jene Zeit, da alle Nationen, alle Politiker und Militärs durch ein einheitliches Ziel vereinigt wurden, weil das die einzige Methode dazu war, erste Probleme in dramatischen Zeiten zu lösen", erklärte der Botschafter.

Die Veteranen, die zur Zeremonie mit ihren Familien gekommen waren, bedankten sich bei der russischen Seite für die Einschätzung ihrer Verdienste um den Kampf gegen den Nazismus.

Als Ehrengäste wohnten der Zeremonie Vertreter der britischen Veteranenklubs und Organisationen bei. Heute helfen sie der russischen diplomatischen Vertretung, Teilnehmer nördlicher Konvois zu finden, denen die Auszeichnungen früher nicht ausgehändigt werden konnten.

Solche Zeremonien werden in der Residenz des russischen Botschafters zweimal im Jahr durchgeführt. Die vorangegangene Aushändigung der Medaillen war auf den Tag des Sieges angesetzt und fand am 15. Mai 2003 statt. Insgesamt sind mehr als 3 000 britische Veteranen nördlicher Konvois mit der Gedenkmedaile „50. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945" ausgezeichnet worden. Das Durchschnittsalter der Ausgezeichneten beträgt 75-80 Jahre.

Im Verlauf des Zweiten Weltkrieges beförderten die nördlichen Konvois, die hauptsächlich aus Militärangehörigen Großbritanniens bestanden, durch arktische Gewässer Lebensmittel und Kampftechnik in nördliche Häfen der Sowjetunion. Die nördlichen Konvois beförderten nach der UdSSR ungefähr ein Viertel der gesamten Hilfe der westlichen Verbündeten. Darunter mehr als 7 000 Flugzeuge, rund 5 000 Panzer sowie Kraftfahrzeuge, Lebensmittel, Medikamente, Uniform, Metalle und andere Rohstoffe.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013