russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


03-12-2003 Ticker Verschiedenes
BERESOWSKI BEHAUPTET, DASS IHM DER PASS AUF FREMDEN NAMEN VON DER REGIERUNG GROSSBRITANNIENS AUSGESTELLT WORDEN SEI
MOSKAU, den 3. November. /RIA „Nowosti"/. Der Pass auf den Namen eines gewissen Platon Elevin, mit dem der Geschäftsmann Boris Beresowski, nach dem von Russland internationale Fahndung eingeleitet worden ist, in dieser Nacht Georgien besucht hat, sei von den britischen Behörden ausgestellt worden. Das erklärte Beresowski selbst am Mittwoch im Radio „Echo Moskwy".

„Die englische Regierung hat mir polytisches Asyl gewährt und schützt mich vor Verfolgung seitens der russischen Macht", sagte Beresowski. Dabei behauptete er, dass gerade die Behörden Großbritanniens ihm „Papiere auf verschiedene Namen", darunter auch auf den Namen Platon Elevin, ausgestellt hätten.

„Nach Georgien bin ich gefahren, weil ich dort einen Freund habe, der Badri Patarkazischwili heißt, und weil ich Georgien sehr liebe", erklärte Beresowski zu den Motiven seines sechsstündigen Blitzbesuches in Georgien.

Er sagte, dass er sich nicht anschicke, „sich in innere Angelegenheiten Georgiens einzumischen", betonte aber zugleich, dass es ihm als Leiter der Liberalen Partei nicht gleichgültig sei, was in diesem Lande geschieht, ebenso auch die Beziehungen zwischen Russland und Georgien seien ihm nicht gleichgültig.

Laut Angaben der offiziellen Behörden Georgiens wäre Beresowski mit der Maschine des bekannten georgischen Unternehmers Badri Patarkazischwili gegen Mitternacht Tifliser Zeit geflogen gekommen und am 3. Dezember um 6 Uhr früh mit der gleichen Maschine nach London zurückgekehrt.

Beresowski und Patarkazischwili sind Beteiligte an der Strafsache über die Entwendung von Autos im AvtoWAS /Artikel 147 des Strafgesetzbuches der RSFSR - Betrug in besonders großem Ausmaß/ 1994-1995.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013