russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


01-12-2003 Ticker Verschiedenes
TADSCHIKISCHER PRÄSIDENT EMPFING RUSSISCHEN BOTSCHAFTER
ASCHCHABAD, 1. Dezember. /RIA "Nowosti"/. Die Beziehungen zwischen Turkmenistan und Russland standen im Vordergrund eines Treffens des turkmenischen Präsidenten Saparmurad Nijasow mit dem russischen Botschafter Andrej Molotschkow am Montag.

Wie der russische Botschafter in einem RIA-"Nowosti"-Interview mitteilte, seien beim drei Stunden langen Gespräch so gut wie alle Aspekte der Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten in Politik, Wirtschaft und im humanitären Bereich angeschnitten worden. Der turkmenische Präsident habe sich lobend zum hohen Potential der bilateralen Kooperation, deren freundschaftlichen Charakter und Ausrichtung auf gegenseitigen Vorteil geäußert, so Molotschkow.

Besondere Aufmerksamkeit galt Perspektiven des Zusammenwirkens in Energiewirtschaft, und insbesondere im Öl- und Gassektor. Erörtert wurden auch Fragen der regionalen Politik, unter anderem die Festlegung eines Rechtsstatus des Kaspisees, was im Interesse aller Anrainerstaaten liegt, sowie die Erschließung seiner Ressourcen.

Molotschkow hob besonders hervor, dass das Gespräch in einer konstruktiven und vertrauensvollen Atmosphäre verlief und dass die Seiten bestrebt waren, gegenseitig annehmbare Lösungen für Fragen der bilateralen Kooperation zu finden.

Der Botschafter dankte dem turkmenischen Präsidenten für die Hilfe bei der Organisierung der Wahlen zur Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) in Turkmenistan.

Auf Anordnung Nijasows waren nämlich der russischen Botschaft Diensträume staatlicher Einrichtungen in turkmenischen Regionen für die Durchführung der Abstimmung zur Verfügung gestellt worden. Auch erweisen die örtlichen Verwaltungsorgane Mitgliedern der russischen Wahlkommission jede mögliche Unterstützung.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013