russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


28-11-2003 Ticker Verschiedenes
RUSSISCH-ORTHODOXE KIRCHE IN MAGDEBURG GEPLANT
MOSKAU, 28. November. (Korr. RIA "Nowosti" Olga Lipitsch). An der Elbe, in der alten deutschen Stadt Magdeburg, wird eine hölzerne russisch-orthodoxe Kirche gebaut, die in sich die Merkmale der alten Baukunst des russischen Nordens und der Moskauer Moderne des 20. Jahrhunderts vereint.

Wie die RIA "Nowosti" am Freitag aus dem kirchlich-wissenschaftlichen Zentrum "Orthodoxe Enzyklopädie" des Moskauer Patriarchats erfuhr, hat die Stadtverwaltung einen Platz für die Kirche neben der Magdeburger Universität, am Hochufer der Elbe, zur Verfügung gestellt. Dort stand bis zum Zweiten Weltkrieg eine christliche Kirche, die durch eine amerikanische Bombe zerstört wurde.

Das Projekt der russisch-orthodoxen Kirche für Magdeburg stammt vom Moskauer Architekten und Restaurator Oleg Schurin. Nach seinen Worten verbindet der Stil der Kirche die Zeiten und repräsentiert nicht nur eine konkrete Periode der Baukunst, sondern Russland als Ganzes. Die geplante Höhe des Gotteshauses beträgt 32 Meter. hh/MI


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013