russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


24-11-2003 Ticker Verschiedenes
DER HEILIGE MONAT RAMADAN GEHT IN RUSSLAND IN FRIEDEN UND RUHE ZU ENDE
MOSKAU, den 24. November (RIA „Nowosti"). Der heilige Fastenmonat der Muslime Ramadan gehe in unserem Land in Frieden und Ruhe zu Ende, erklärte Rawil Gajnutdin, Vorsitzender des Rates der Muftis Russlands, am Montag bei einer Pressekonferenz in Moskau.

Der Mufti gratulierte im Namen des Rates allen seinen Glaubensgenossen zu dem nach dem Abschluss des Ramadans kommenden Fest.

Zugleich damit betonte Gajnutdin, dass „dieser Ramadan durch Explosionen nicht nur in Irak, sondern auch in der Türkei getrübt wurde". Er betonte: „Für uns Muslime Russlands ist das ein großer Kummer. Die Explosionen bringen den Muslimen keinen Nutzen, daran leiden Muslime selbst." „Diese Explosionen stehen in keinem Zusammenhang mit unserem Glauben. Der Islam verurteilt jede Erscheinung von Extremismus, erst recht von Terrorismus", sagte der Vorsitzende des Rates der Muftis weiter. „Ein Muslim kann nicht gegen einen anderen Muslim, der gerade während des Ramadans fastet, die Hand erheben, dabei gab es unter den Betroffenen in der Türkei friedliche Einwohner, die selbstverständlich fasteten." Im Namen aller Muslime Russlands kondolierte Gajnutdin den Angehörigen und Freunden der Menschen, die bei den Explosionen in der Türkei umgekommen sind, sowie den Angehörigen und Freunden jener, die in der Nacht zum Montag während des Brandes an der Russischen Universität der Völkerfreundschaft ums Leben gekommen sind.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013