russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


17-11-2003 Ticker Verschiedenes
INTERNATIONALE THEOLOGISCHE KONFERENZ IN MOSKAU
MOSKAU, 17. November. /RIA „Nowosti"/. Der Patriarch von Moskau und ganz Russland Alexij II. und die Hierarchen der Russischen Orthodoxen Kirche und der Orthodoxen Ortskirchen werden sich an der internationalen theologischen Konferenz „Orthodoxe Lehre über die Kirche" beteiligen, die vom 17. bis zum 20. November in Moskau stattfinden wird.

Wie man der RIA „Nowosti" im kirchlichen Außenamt des Moskauer Patriarchats mitteilte, wird es auf der Konferenz unter anderem um die Vervollkommung der kirchlichen Verwaltung unter neuen historischen Bedingungen, um den Status und die Kodifizierung des Kirchenrechts sowie um Beziehungen zwischen den Ortskirchen gehen. Außerdem werden die Konferenzteilnehmer versuchen, eine harminische Balance zwischen dem örtlichen und dem Universalniveau des kirchlichen Alltagslebens, zwischen dem Ethnonationalen und dem Globalen zu finden.

Das wird die vierte Konferenz nach der Wiederherstellung der Tradition der Durchführung der gesamtkirchlichen theologischen Konferenzen der Russischen Orthodoxen Kirche im Jahre 2000 sein. Die vorangegangenen Konferenzen waren der Theologie an der Schwelle des dritten Jahrtausends, der Heiligen Dreifaltigkeit und der orthodoxen Lehre über den Menschen gewidmet.

Der Wesenszug dieser Konferenzen besteht darin, dass ihre Ergebnisse auf Sitzungen des Heiligen Synods der Russischen Orthodoxen Kirche geprüft und bestätigt werden, sagte man im kirchlichen Außenamt des Moskauer Patriarchats.

Neben den Hierarchen beteiligen sich an der Konferenz bekannte russische und ausländische Theologen, Historiker, Philosophen und Vertreter der weltlichen Wissenschaft. Außerdem werden Wissenschaftler aus Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Georgien, den USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Österreich und Italien zur Konferenz kommen.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013