russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


05-11-2003 Ticker Verschiedenes
MOSKAU RUFT THAILAND ZUR HUMANITÄT GEGENÜBER DREI RUSSISCHEN HÄFTLINGEN AUF
MOSKAU, 5. November. /RIA-"Nowosti"-Korrespondent Alexej Bogdanowski/. Das Außenministerium in Moskau rief thailändische Behörden auf, Humanität gegenüber drei russischen Häftlingen an den Tag zu legen, einer von denen zur Todesstrafe verurteilt wurde. Dies geht aus einer Mitteilung des Informations- und Pressedepartements des russischen Außenministeriums vom Mittwoch hervor.

Im August vorigen Jahres war im Kurort Pattaya eine Bank ausgeraubt worden. Bei dem Überfall war ein Polizist getötet worden. Wegen dieses Verbrechens saßen am heutigen Mittwoch drei russische Bürger - Renat Kudojarow, Marat Menlikejew und Felix Tscheremnych - auf der Anklagebank.

„Wir bedauern sehr die Verwicklung der russischen Staatsbürger" in dieses Verbrechen, verlautete aus dem russischen Außenministerium.

„Wir rechnen darauf, dass die thailändischen Behörden Humanität an den Tag bringen und die Möglichkeit prüfen werden, die Todesstrafe durch eine Gefängnishaft zu ersetzen und die Verhafteten zur Verbüßung der Strafe an Russland auszuliefern", hieß es ferner.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013