russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-11-2003 Ticker Verschiedenes
WIRD DAS KASPISCHE MEER EINEN VÖLKERRECHTLICHEN SCHUTZ BEKOMMEN?
TEHERAN, den 4. November. (RIA-„Nowosti"-Korrespondent Nikolai Terechow.) Im Rahmen einer in der iranischen Hauptstadt verlaufenden Sitzung der bevollmächtigten Vertrteter der fünf Kaspiländer soll ein Rahmendokument, eine „Konvention über den Schutz der maritimen Umwelt des Kaspischen Meeres", unterzeichnet werden.

Der russische Delegationschef Iwan Glumow, stellvertretender Minister für Naturressourcen Russlands, erklärte am Vortag: „Obwohl die Konvention nur ein Rahmendokument ist, eröffnet sie in Zukunft eine gute Möglichkeit dafür, zwei- und mehrseitige Dokumente in Bereichen zu unterzeichnen wie dem Umweltschutz, dem Schutz der Bioressourcen, der Hydrometeorologie und auf vielen anderen Gebieten." „Ohne dieses Dokument", sagte er, „wäre ein Vorankommen praktisch unmöglich." Und weiter: „Die Unterzeichnung der Konvention wird ein nächster Schritt sein nach dem Abschluss des russisch-kasachstanischen und des russisch-aserbaidschanischen Abkommens über die Abgrenzung des Meeresgrundes im Kaspisee." Indes ist die Position Turkmeniens in der Frage der Unterzeichnung des Dokuments vorläufig unklar. Wie der russische stellvertretende Minister sagte, „erwartet die turkmenische Delegation zurzeit eine Erlaubnis des Präsidenten von Turkmenien für die Unterzeichnung der Konvention".


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013