russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


29-10-2003 Ticker Verschiedenes
RUSSISCHE CHEMIEWAFFEN WERDEN MIT AMERIKANISCHEN GELDMITTELN VERNICHTET. ABER NICHT NUR DAMIT
WASHINGTON, 29. Oktober. /RIA-„Nowosti"-Korrespondent Wassili Woropajew/. Die USA sind bereit, Russland bei der Vernichtung der Vorräte an Chemiewaffen weiter zu helfen. Das erklärte Viktor Cholstow, Generaldirektor der Russischen Agentur für Munition, in Washington.

Nach seinen Worten wurden während der Treffen mit entsprechenden Amtspersonen in Washington die Perspektiven einer solchen Zusammenarbeit behandelt. Diese Zusammenarbeit entspricht den zwischen den Präsidenten Russlands und der USA erzielten Vereinbarungen, unterstrich Cholstow.

Solche Treffen mit hochrangigen Vertretern wurden im Rat für nationale Sicherheit der USA, im Pentagon und im US-Außenministerium durchgeführt. Es wird auch ein Treffen mit dem Leiter der Senatskommission für internationale Angelegenheiten Richard Lugar geplant.

Cholstow hob hervor, dass die amerikanische Seite Genugtuung darüber, wie Russland die Bedingungen der Konvention über das Verbot von Chemiewaffen (gemäß dieser Konvention hat Russland alle seine Vorräte an Chemiewaffen gegen das Jahr 2012 zu vernichten) erfüllt, und unter anderem darüber zum Ausdruck gebracht hatte, dass im Objekt in Gorny (Gebiet Saratow) bis heute etwa 600 Tonnen Yperit vernichtet worden waren.

Wie der Leiter der Russischen Agentur für Munition berichtete, hilft die amerikanische Seite hauptsächlich beim Bau eines Objekts in Stschutschje, Gebiet Kurgan im Ural. Nach seinen Worten stellten die USA im laufenden Jahr 228 Mio. Dollar für die Vernichtung von Chemiewaffen in Russland bereit.

Außerdem, sagte er, helfen Russland darin auch andere Länder, darunter Großbritannien, Deutschland, Italien, Kanada, die Niederlande, Norwegen, Finnland, Schweden und die Schweiz sowie die EU im ganzen.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013