russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


28-10-2003 Ticker Verschiedenes
FEHLER BEI ENTKONSERVIERUNG DES RAUMSCHIFFS SOJUS FÜHRTE ZU BETRÄCHTLICHEM TREIBSTOFFVERBRAUCH
FLUGLEITZENTRUM (Koroljow), 28. Oktober (von RIA-„Nowosti"-Korrespondent Alexander Kowaljow). Jemand von den Besatzungsmitgliedern hat bei der Entkonservierung des Raumschiffs Sojus vor dem Rückflug von der Weltraumstation aus Versehen für eine kurze Zeit die Antriebe eingeschaltet, was zu einem Dreh der Weltraumstation (ISS) um 25 Grad geführt hat. Das teilte Valeri Rjumin, Vizeflugleiter des ISS-Flugs von der russischen Seite, mit.

„Um die Station in die ursprüngliche Position zurückzubringen wurde eine beträchtliche Menge Treibstoff verbraucht", stellte er fest.

„Als dies geschah, wollten wir die Besatzung nicht zusätzlich nervös machen, später werden wir aber eine gründliche Analyse vornehmen", hieß es.

Die 7. ISS-Stammbesatzung, Flugkommandant Juri Malentschenko und Bordingenieur Edward Lu, sind am heutigen Dienstagmorgen nach einem halbjährigen Einsatz von der Raumstation zurückgekehrt. Zusammen mit ihnen kehrte Pedro Duque aus der 5. Gastbesatzung nach einem 10-tägigen Flug zurück.

Die Landung erfolgte um 5.40 Uhr Moskauer Zeit 38 Kilometer südlich der Stadt Arkalyk auf dem Territorium Kasachstans.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013