russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


04-08-2003 Ticker Verschiedenes
BESCHLAGNAHMTER RUSSISCHER HUBSCHRAUBER VERLÄSST SUDAN
MOSKAU, 4. August. /RIA-"Nowosti"-Korrespondent Alexej Bogdanowski/. Die Ersatzbesatzung des von sudanesischen Behörden aufgebrachten russischen Hubschraubers MI-26T ist bereit, Khartum am Montag zu verlassen.

„Die Besatzung untersuchte die Maschine und tankte sie auf, um 13.00 Ortszeit rechnen wir mit der behördlichen Genehmigung, in die ägyptische Stadt Luksor abzufliegen", teilte Kirill Anossow, stellvertretender Generaldirektor der Fluggesellschaft „Vertikal-T", der der Hubschrauber gehört, am Montagmorgen der RIA "Nowosti" telefonisch mit.

Die achtköpfige Ersatzbesatzung war auf Forderung der sudanesischen Behörden am Sonntag in Khartum eingetroffen.

Der russische Helikopter des Typs MI-26T, der im Auftrag der UNO einen humanitären Flug nach Kongo absolvierte, war am 21. Juli von den Militärbehörden des Sudan in Al-Fasher am Weiterflug gehindert worden, weil die Maschine angeblich mehrmals in den von Rebellen kontrollierten Gebieten des Landes gelandet sein sollte.

Nach der Intervention des russischen Außenministeriums und der zuständigen UNO-Gremien wurden alle 13 Besatzungsmitglieder freigelassen und trafen am Donnerstag wieder in Moskau ein.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013