russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


20-10-2003 Ticker Verschiedenes
RUSSISCHE UND NORWEGISCHE SPEZIALISTEN BESPRECHEN FRAGEN DES UMWELTSCHUTZES
SANKT PETERSBURG, 20. Oktober. /RIA „Nowosti"/. Am Montag beginnt in Syktywkar (autonome Republik Komi im Norden des europäischen Teils Russlands) eine zweitägige Sitzung der russisch-norwegischen Kommission für Zusammenarbeit beim Umweltschutz. Das teilte man im Pressedienst der Regierung dieser Republik mit.

Es wird erwartet, dass sich an der Sitzung der Botschafter Norwegens in Russland Oyvind Nordsletten, der norwegische Minister für Umweltschutz Borge Brende, Mitarbeiter des Norwegischen Polarinstituts, der Norwegischen Agentur für Strahlungsicherheit und der Norwegischen Agentur für Verschmutzungskontrolle beteiligen werden.

Der russischen Delegation gehören Vertreter des Ministeirums für Naturressourcen, darunter der territorialen Strukturen aus den Gebieten Murmansk und Archangelsk sowie dem Autonomen Bezirk der Nenzen, an.

Auf der Sitzung werden Fragen der Grenzzusammenarbeit, der Entwicklung der Nationalparks, das Management von Kulturlandschaften, die Einführung umweltverträglicher Technologien und andere Fragen besprochen. Es werden auch die Vorschläge der Republik Komi für die Beteiligung an der Zusammenarbeit im Rahmen der Barents-Euroarktischen Region vorgestellt, teilte man im Pressedienst mit.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013