russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


20-10-2003 Ticker Verschiedenes
MINISTERIEN UND BEHÖRDEN IN RUSSLAND MÜSSEN IHRE ARBEIT VOR ORT KOORDINIEREN
MOSKAU /RIA-"Nowosti"-Korrespondent Andrej Malossolow/. Russlands Ministerpräsident Michail Kasjanow hob die Notwendigkeit hervor, einen Mechanismus zur Koordination der Arbeit der Ministerien und Behörden im Rahmen des „Gesetzes über Notstandssituationen" auszuarbeiten.

„Nach einer Auswertung der Ergebnisse der August-Übungen der Pazifikflotte gelangten wir zu dem Schluss, dass die Tätigkeiten aller Ministerien und Behörden vor Ort besser koordiniert werden müssen. Auf der Grundlage des 'Gesetzes über Notstandssituationen' müssen Maßnahmen aufgelistet werden, die bei der Verhängung eines Ausnahmezustandes in russischen Regionen zu ergreifen sind", meinte Kasjanow nach Abschluss einer Sitzung des bei der Regierung Russlands bestehenden Kollegiums für maritime Angelegenheiten in Moskau.

Dem Ministerpräsidenten zufolge müsse das „Gesetz über Notstandssituationen" noch durch einen entsprechenden Präsidentenerlass und einschlägige Regierungsverordnungen untermauert werden.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013