russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


17-10-2003 Ticker Verschiedenes
GROSSE DROGENMENGE AN RUSSISCH-ASERBAIDSCHANISCHER GRENZE BESCHLAGNAHMT
STAWROPOL, 17. Oktober. /RIA-"Nowosti"-Korrespondent Waleri Olijantschuk/. Rund 110 Kilo Rauschgift sind seit Jahresbeginn 2003 von den russischen Grenzpolizisten an südlichen Grenzen Russlands sichergestellt worden.

Wie RIA "Nowosti" aus der Nordkaukasischen Grenzschutz-Verwaltung erfuhr, seien am Donnerstag im Abschnitt der Grenzbereitschaft Hunsachski knapp 700 Kilo Hanf verbrannt worden, der kurz davor nahe der Siedlung Charachi unweit von der Grenze zu Aserbaidschan beschlagnahmt worden war. Der Aktion wohnten Vertreter des dagestanischen Innenministeriums und Journalisten bei.

Nach Angaben des russischen Grenzschutzes werden immer häufiger Versuche unternommen, Drogen durch südliche Grenzen nach Russland zu schmuggeln. Dabei nehme auch die Zahl der verhafteten Schmuggler zu, hieß es weiter.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013